Packliste für Ihre Fahrradtour – Haben Sie nichts vergessen?

Aktivreise - Packliste Fahrradtour

Fahrradtouren liegen voll im Trend. Erfahrene Radler wissen natürlich, was sie einpacken. Aber schnell hat man etwas übersehen. Sind Sie sicher, dass Sie nichts vergessen haben? Wir haben für Sie eine Packliste für Ihre Fahrradtour zusammengestellt.

Radtour mit dem Bus: Voller Genuss bei vollem Komfort

Vorneweg: Diese Packliste soll als Orientierung dienen. Sie ist ausgelegt auf eine organisierte Radtour mit dem Bus, die auf gut erschlossenen Radwegen stattfindet – beispielsweise unsere Radreise auf dem Dolomitenradweg vom Pustertal bis nach Venedig.

Das hat den doppelten Vorteil, dass man sich im Gegensatz zur selbstorganisierten Tour auf der einen Seite nicht zu viele Gedanken ums Gewicht machen muss und auch etwas mehr mitnehmen kann. Auf der anderen Seite braucht es kein Selbstversorger-Equipment wie Zelt, Geschirr und Co.

Das ist ja das Schöne an einer Radtour mit dem Bus: Sie genießen die Tour, während wir Ihr Gepäck von Hotel zu Hotel transportieren. Sie müssen also keine Kilos durch die Gegend zu strampeln. Stattdessen ist das Gepäck sicher verstaut und wartet abends auf Sie.

Aber ein paar Sachen sollten Sie dennoch nicht vergessen.

Vor der Abreise: Der Fahrradcheck

Noch bevor Sie mit dem Packen beginnen, lassen Sie Ihr Fahrrad am besten noch einmal im Fahrradladen Ihres Vertrauens durchchecken. Lichter, Bremsen Schaltung – funktioniert noch alles? Ist das Rad verkehrstauglich? Passen alle Einstellungen, so dass Sie sich auf dem Rad wohlfühlen?

Aufbewahrung der Sachen

Bevor Sie mit dem Packen beginnen, überlegen Sie sich, wo Sie Ihre Sachen verstauen. Da Ihr Hauptgepäck mit dem Bus unterwegs ist, brauchen Sie nicht allzu viel Stauraum. Es eignet sich eine Gepäckträgertasche oder eine Satteltasche für das Gros der Sachen. Zusätzlich ist eine Lenkertasche sinnvoll für Wertsachen wie Handy, Geldbeutel etc.

Die Fahrradtaschen sollten absolut wasserdicht sein. Gegebenenfalls nehmen Sie wasserdichte Schutzhüllen für Handy und Wertsachen mit.

Ausrüstung fürs Rad

Nun aber zur Packliste für Ihre Fahrradtour. Beginnen wir mit dem Offensichtlichen: der Ausrüstung für Ihr Rad. Folgendes kommt ins Gepäck:

  • Fahrradhelm
  • Trinkflasche
  • Trinkflaschenhalter
  • Behälter für Verpflegung
  • Rucksack
  • Fahrradschloss
  • Luftpumpe
  • Ladegerät (falls E-Bike)
  • Flickzeug für den Reifen
  • Ersatzschlauch
  • Multitool
  • Kettenöl
  • Ersatzteile
  • Tacho

Bekleidung

Bei einer Fahrradtour sind Sie den ganzen Tag draußen. Regen, Sonne und der Fahrtwind führen dazu, dass mit einem plötzlichen Wechsel von warm auf kalt, von trocken auf nass ständig zu rechnen ist. Seien Sie vorbereitet, um eine Erkältung zu vermeiden! Es wäre doch zu schade, wenn Sie Pause machen müssten, während alle anderen draußen unterwegs sind.

Bedenken Sie, dass Sie auch an heißen Tagen lange Kleidung zum Überziehen parat haben sollten. In Kirchen, Klöstern oder Museen haben Sie mit einer kurzen Radhose und unbedeckten Schulter sonst vielleicht keinen Zutritt. Denken Sie also an:

  • Kurze und lange Radsporthose (praktisch ist eine Zip-off Hose)
  • Kurze und lange Radoberbekleidung
  • Funktionsunterwäsche
  • Windjacke
  • Regenkleidung (Regenjacke und -hose, evtl. Regenüberschuhe)
  • Rad-Sandalen
  • Radschuhe
  • Dicke und dünne Socken
  • Rad-Handschuhe
  • Halstuch
  • Mütze
  • Fahrradbrille

Sonnen- und Insektenschutz, Reiseapotheke

Weil auf dem Rad stets der Fahrtwind kühlt, unterschätzt man als Radler gerne mal die Sonne. Ein Sonnenbrand oder schlimmer noch ein Hitzschlag kann die Folge sein. Aber auch Stechmücken können Ihnen zu Leibe rücken. Und trotz aller Vorsicht: manchmal passiert auch ein Malheur. Um gewappnet zu sein, sollten Sie folgendes dabeihaben:

  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor
  • Lippenpflege
  • Insektenspray
  • Mückenstichstift
  • Pflaster bzw. Pflasterspray und Verbandszeug
  • Desinfektionsspray
  • Wundsalbe
  • Zeckenzange
  • Medikamente gegen Durchfall, Magenbeschwerden, Fieber, Schmerzen

Sonstiges

Und sonst noch so?

  • Smartphone und Ladegerät, evtl. Powerbank zum Laden
  • Geldbeutel mit Kredit- und EC-Karte
  • Ausweis bzw. Reisepass
  • Schreibzeug
  • Für die Neugierigen: Fahrradcomputer bzw. Sport-Uhr mit GPS zur Nachverfolgung der Strecke und Geschwindigkeit etc.

Alles gepackt, jetzt kommt die Vorfreude

Jetzt, wo Sie die Packliste für Ihre Fahrradtour durchgegangen sind, haben Sie das gute Gewissen, nichts Wichtiges vergessen zu haben. Zeit für Vorfreude!

Menü